Drucken

Saftige Mohnstreusel-Schnitten

Kennt ihr die Mohnstreusel-Schnitten, die es beim Bäcker an der Theke zu kaufen gibt? Auch selbstgemacht ein richtiger Leckerbissen! Diese hier sind vegan und lecker – genau wie vom Bäcker.
Autor Kichererb.se

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 ml Nussmilch, lauwarm
  • 75 g vegane Butter, zimmerwarm
  • 50 g Rohrzucker +1 TL
  • 1 TL Salz

Für die Füllung:

  • 500 g Mohn, gemahlen
  • 250 ml Nussmilch
  • 150 g Rohrzucker
  • 150 g Rosinen
  • 50 g vegane Butter
  • 1/2 Pckg. Puddingpulver Bourbon Vanille
  • 2 kleine Äpfel, gerieben
  • 1 Schuss Rum, optional

Für die Streusel:

  • 175 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g vegane Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • Prise Salz

Für den Guss:

  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Anleitungen

  • Für den Hefe-Teig den halben Hefe-Würfel in die lauwarme Sojamilch bröseln. 1 TL Zucker dazugeben und die Hefe-Mischung abgedeckt an einem warmen Ort 15 min ruhen lassen.
  • Derweil in einer großen Schüssel die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Hefe-Mischung und die Butter dazugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für ca. eine Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
  • In der Zwischenzeit die Mohnfülle vorbereiten. Hierfür alle Zutaten bis auf das Puddingpulver in einen Topf geben und erhitzen. Das Puddingpulver mit einer kleinen Menge Wasser anrühren und zu der heißen Mischung geben. Gut verrühren, bis alles vermengt ist. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  • Für die Streusel die Butter schmelzen und mit Mehl, Mandeln, Zucker und Salz zu Streuseln verkneten. Abgedeckt im Kühlschrank für später beiseite stellen.
  • Nach Ende der Gehzeit den Teig nochmals ankneten und mit einem Nudelholz auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Die Mohnfülle gleichmäßig darauf verteilen und den Teig von den beiden langen Seiten her längs zur Mitte aufrollen.
  • Die Streusel aus dem Kühlschrank nehmen und von der Mulde ausgehend auf der Teigrolle verteilen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Stollen entweder U-förmig auf das Blech legen oder, da er Platz zum Aufgehen benötigt, halbiert nebeneinander aufs Blech legen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 45 min backen. Am besten schneidet ihr ihn an um zu überprüfen, ob er bereits durch ist. Die Backdauer kann wie immer je nach Dicke des Stollens und eurem Backofen variieren. Während der Backzeit ist es zudem ratsam, den Stollen mit etwas Alufolie zu bedecken, damit er nicht zu braun wird. Wenn der Stollen fertig ist, kann er aus dem Ofen genommen werden. Komplett auskühlen lassen.
  • Zum Schluss mit Puderzucker und Zitronensaft den Zucker-Guss anrühren und auf dem Stollen verteilen. Zum Servieren die Schnitten frisch vom Stollen abschneiden, damit sie schön saftig sind.