Drucken
5 von 2 Bewertungen

Mohnschnecken mit Kirschen - saftig, fruchtig, fein!

Autor Kichererb.se

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Dinkelmehl Type 630
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 ml Sojamilch, lauwarm
  • 75 g pflanzliche Margarine, zimmerwarm
  • 50 g Zucker + 1 TL
  • 1 TL Salz

Mohnfüllung

  • 150 g gemahlener Mohn,
  • 150 ml Sojamilch
  • 40 g Zucker
  • 1 Pckg Bourbon-Vanillezucker
  • 1 geh. EL Vanille-Puddingpulver

Außerdem

  • etwa 250 g Kirschen + etwas Mehl
  • Sojamilch zum Bestreichen

Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 2–3 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Für den Hefeteig die Hefe in die lauwarme Sojamilch bröseln. 1 TL Zucker dazugeben und an einem warmen Ort 15 min ruhen lassen.
  • Inzwischen in einer großen Schüssel die trockenen Zutaten vermischen. Die Hefe-Milch-Mischung und die Margarine dazugeben und mit den Händen etwa 10 min zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat (1–2 Stunden).
  • Für die Mohnfüllung die Sojamilch abmessen. Eine kleine Menge der Sojamilch nehmen und damit in einem kleinen Gefäß das Puddingpulver anrühren. Alle trockenen Zutaten in einen kleinen Topf geben und mit der restlichen Sojamilch und dem Stärkegemisch verrühren. Kurz erhitzen und ein paar mal kräftig rühren, bis sich alles verbunden hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Ist der Teig fertig gegangen, nochmals kurz ankneten, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Die Mohnfüllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Kirschen in etwas Mehl rollen (damit sie beim Backen nicht allzu viel Saft verlieren) und darauf verteilen. Den Teig der Länge nach aufrollen und mit einem scharfen Messer in etwa 3 cm dicke Schnecken schneiden. In eine leicht gefettete, große Springform/Auflaufform geben und nochmals für eine halbe Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nun die Schnecken mit etwas Sojamilch bestreichen und im heißen Ofen etwa 40 min (evtl. länger) backen. Etwa nach 20 min darauf achten, dass die Schneckennudeln nicht allzu braun werden (dann am besten auf die untere Schiene schieben). Je nach Größe der Schnecken, bzw. der Form kann die Backzeit variieren. Am besten in der Mitte eine Stäbchenprobe machen, da die Schnecken in der Mitte noch etwas teigig sein könnten. Je dicker und größer die Schnecken, desto wahrscheinlicher, dass sie etwas länger brauchen.
  • Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Wer möchte, kann die abgekühlten Mohnschnecken jetzt noch mit einem Zuckerguss vollenden.