Drucken

Khao Niaow Ma Muang

Portionen 4 -5 Potionen
Autor Kichererb.se

Zutaten

  • 1 Dose Kokosmilch, 400 ml, min. 60 % Kokos

  • Für den Klebreis:
  • Klebreis zubereitet nach diesem Rezept
  • 100 g festen Bestandteil der Kokosmilch
  • 2 EL Agavendicksaft*

  • Für die Kokossoße:
  • 50 g festen Bestandteil der Kokosmilch
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Salz, oder weniger
  • 1/2 TL Maisstärke

  • Für das Topping:
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 TL, Kokosblüten-Zucker
  • 1 Prise Salz

  • Zusätzlich: 2-3 reife Mangos

Anleitungen

  • Für den Klebreis: Den frisch zubereiteten, noch heißen Klebreis, mit 100 g Kokoscreme und 2 EL Agavendicksaft vermischen und beiseite stellen.
  • Für die Kokossoße: Kokoscreme, Zucker und Salz in einen kleinen Topf geben. Maisstärke mit ein paar Tropfen Wasser vermischen, dazugeben und bei geringer Hitze kurz unter Rühren zum Köcheln bringen. Sofort vom Herd nehmen. Abkühlen lassen.
  • Für das Topping: Kokosraspel, Zucker und Salz in eine kleine Pfanne geben und bei schwacher Hitze goldgelb anrösten.
  • Zu guter letzt die Mangos in Stücke schneiden. Den Kokos-Klebreis in eine kleine Tasse drücken, auf Teller stürzen und mit Mango, Kokossoße und Topping servieren.

Notizen

* Anstatt dem Agavendicksat könnt ihr auch normalen Zucker verwenden, den ihr kurz in einem kleinen Topf auf dem Herd auflöst. Beim Original wird heller Palmzucker verwendet. Kokosblütenzucker würde ich aufgrund seiner dunklen Farbe vermeiden.