Drucken

Vegane Käsespätzle

Der schwäbische Klassiker mal anders. Simpel und lecker!
Portionen 2
Autor Rebekka Trunz

Zutaten

Für die Spätzle:

  • 1 Packung vegane Spätzle, 250 g

Für die Käsesoße:

  • 100 g veganer Käse
  • +/- 150 ml Wasser
  • 1 EL weißes Mandelmus, oder vegane Margarine

Außerdem:

  • 1/2 Packung Räuchertofu, 125 g
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Den Tofu in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel putzen, halbieren und in feine Ringe schneiden. 
    Etwas vegane Margarine in einer Pfanne erhitzen und den Tofu knusprig anbraten. Den Tofu für später beiseitestellen. In der noch heißen Pfanne erneut etwas Margarine schmelzen und die Zwiebelringe darin glasig dünsten. Braten, bis sie eine braune Farbe bekommen und ebenfalls beiseitestellen.
  • Die Spätzle zusammen mit veganem Käse und Margarine in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Stück für Stück Wasser hinzugeben und rühren, bis die Käsespätzle eine cremige Konsistenz haben und sich die Soße mit Käse und Spätzle verbunden hat. Mit Mandelmus, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und mit frischem Salat, Zwiebeln und dem Räuchertofu serviert genießen.