Drucken
5 von 1 Bewertung

5-Minuten-Brot

Autor Rebekka Trunz

Zutaten

  • 500 g (Dinkel-)Vollkornmehl
  • 1 Würfel Hefe, zimmerwarm
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Leinsamen
  • 5 EL Balsamessig, vorzugsweise dunkel
  • 1 EL Zuckerrübensirup, optional
  • 2 TL Salz
  • 450 ml warmes Wasser

Anleitungen

  • Erst das warme Wasser in eine große Schüssel geben. Die Hefe hineinbröckeln und mit einem Löffel verrühren. 
  • Alle restlichen Zutaten dazugeben und rühren, bis alles gut miteinander vermischt ist.
  • Eine Kastenkuchenform mit etwas Öl einfetten und den Teig hineingeben. Falls ihr mögt, noch ein paar Kerne auf dem Teig verteilen und das Brot nun in den kalten Ofen schieben (auf die zweitunterste Schiene). Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze stellen und das Brot für eine Stunde im Ofen backen. Darauf achten, dass es nicht zu braun wird.

Notizen

Bevor ihr das Brot in den Backofen schiebt, die mit Teig befüllte Form am besten ein paar mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit etwaige Luftblasen entweichen können (oder den Teig mit einem Löffel mehrmals von oben andrücken). Der Teig tendiert nämlich dazu Luftblasen zu bekommen, die sich in Form von Löchern im Brot äußern.